Soziale Aspekte:

 

Kinder aus sozial schwachen (Harz4) Familien - Kinder und Jugendliche denen kein Zugang zu teurer Gaming Hardware und evtl. zu anderen Spielern oder gleichgesinnten möglich ist, können hier durch entsprechende Förderung der Stadt ein Zugang bekommen. Nicht nur Sport oder Schwimmbad ist für jugendliche interessant. (Klärung bzgl. Förderung mit Sozialeinrichtungen noch nötig.)

  • Im Leerlauf oder nach Termin können Vereine, Gruppen, Seminare, Volkshochschulen, Dozenten und Kursleiter u.U. Bildungsträger die Räume mieten bis 30 sehr gut ausgestattete Rechner nebst Räumen und Sanitäreinrichtungen stehen hierfür zur Verfügung
  • Kontakte werden geknüpft, Freundschaften geschlossen, Partnerschaften.... Vorbeugung vor Vereinsamung am PC
  • Treffpunkt mit Freunden und Informations sowie Wissensaustausch wird gefördert, neue Projekte entstehen!!
  •  Sozialisierung
  • alle Locations sind Barrierefrei (Rollstuhl, Gehbehinderung)
  • ABC nur noch am PC (www.bundesregierung.de/content) bzgl. Schulanfänger
  • Familien: in toller Umgebung mit Angehörigen spielen (Eltern/Kind Heranführung an PC, vergünstigte Familienkarte)

Uns ist durchaus bewusst das eine Förderung seitens der allgemeinen Bildungsträger nicht einfach durchzusetzen sein wird. Eine Antragstellung auf Anerkennung und Förderung wird sich lange hinziehen und wahrscheinlich zig Instanzen durchlaufen. Wir möchten jedoch etwas bewegen - so das auch die erwähnten Gruppen Zugang und Anschluß zu anderen Spielern und der Technik bekommen. 

 

Bis dahin werden wir einen Weg finden die Betroffenen in kleinem Kreis auf unsere Kosten den Beitritt zu unserer Community zu ermöglichen.